Kleine Anfrage A49 und B454

Meine Kleine Anfrage zur A49 und B454: http://starweb.hessen.de/cache/DRS/19/9/06089.pdf

Hier noch eine Anmerkung meinerseits dazu:

Nun bewahrheiten sich die Befürchtungen, die aus Stadtallendorf und Neustadt in der Vergangenheit immer ausgesprochen wurden. Der VKE 20 bis Schwalmstadt wird weit vor Bau und Fertigstellung des 3. Bauabschnitts der B 454 für den Verkehr freigegeben. Da ist ein verkehrlicher Kollaps für Neustadt und Stadtallendorf vorprogrammiert. Die Landesregierung sucht offensichtlich auch nicht nach Lösungen, um dieser bevorstehenden verkehrlichen Überlastung Herr zu werden. Das ist ein deutliches Zeichen dafür, dass die Landesregierung in der Vergangenheit nicht die notwendigen Vorkehrungen getroffen hat und alle Warnungen in den Wind geworfen hat. Die Erklärung, warum die Landesregierung den Ausbau des 3. Bauabschnitts der B 454 so auf die lange Bank geschoben hat, bleibt der Verkehrsminister schuldig. Das spiegelt in meinen Augen ein verantwortungsloses Agieren der Landesregierung wieder.